Filmstadt Görlitz

Die östlichste Stadt Deutschlands ist Görlitz. Glücklicherweise blieb die Stadt während des Zweiten Weltkriegs fast völlig von den Zerstörung verschont, weshalb die historische Altstadt noch heute verschiedene Baustile an den Barock-, Renaissance- und Spätgotikhäusern  

 

erkennen läßt. Fühlen Sie sich daher bei einem Besuch gern kurzzeitig als Star, denn Görlitz ist ein beliebter Drehort für berühmte Filme und wird daher auch "Görliwood" genannt. Und da Sie schonmal da sind: wie wäre es mit einer Bootstour auf der Neiße, dem Grenzfluß zwischen Deutschland und Polen? Unser Doberschützer Hof reserviert Ihnen gern Termine und freut sich über Fotos!     

 

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6rlitz